Fragen und Anregungen?

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Die Cordhosenkampagne ist Mitglied bei dasselbe in grün e.V. - Verband der nachhaltigen Unternehmen



Gästebuch

Kommentare: 19
  • #19

    www.dampfbügelstation24.de (Samstag, 10 Dezember 2016 12:25)

    Wir wünschen Ihnen und Ihren Kunden ein besinnliches und schönes Weihnachtsfest
    und für 2017 alles Gute, Gesundheit und noch viel mehr Umsatz!

    freundliche Grüße aus Bayern
    Team
    www.dampfbügelstation24.de

    P.S.: Auf unserer Homepage finden Sie ein tolles Video zum Thema Hemdenbügeln!

  • #18

    Ralf (Montag, 16 November 2015 17:43)

    Hallo Alex,
    ich finde Idee und Umsetzung super, beinahe hätte mir eine Jeans bestellt ... wenn da nicht der darunter gemischte Kunststoff wäre. Warum muß man eine ökologisch saubere Hose durch den Einsatz von Elastan entwerten: Mineralölprodukt, schlecht abbaubar, Entsorgung problematisch (Dioxinbildung bei Müllverbrennung)?
    Viele Grüße
    Ralf

  • #17

    Jones (Donnerstag, 28 Mai 2015 13:24)

    Hallo Alex,
    vor kurzem hat mir auf einem Forum für nachhaltige Unternehmen in Berlin jemand deine Hosen empfohlen. Bin total berührt und begeistert, dass du deine eigenen Werte in deinem unternehmerischen Handeln voll und ganz umsetzt, vor allem die komplette Transparenz des ganzen Vorgangs der Finanzierung und des Verkaufs. So stelle ich mir Wirtschaft im neuen Paradigma vor!
    Ich wünsche dir ganz viel Spaß und Erfolg, hoffentlich findet dein Beispiel sehr viele Nachahmer!!!

    Herzliche Grüße,
    Jones

  • #16

    Florian (Samstag, 25 April 2015 00:04)

    Was für eine wunderbare Sache! Normalerweise versuche ich, Bestellungen übers Internet zu vermeiden und lokale Geschäfte zu unterstützen. Aber vegane, fair gehandelte und produzierte Hosen (und so schöne noch dazu), da musste ich einfach ein Paar bestellen. Heute ist meine Cordhose angekommen. Sehr, sehr schön! Ich bin begeistert. Alles Gute für Sie und Ihr Projekt. Bitte weitermachen.
    PS: Beim Lesen des Waschzettels habe ich Tränen gelacht. Gross!

  • #15

    Rudi Maassen (Freitag, 25 April 2014 11:51)

    Ein ganz großes Lob meinerseits, mit welcher Hingabe dieses Projekt bewerkstelligt wurde und auch daran, mit welcher detailtreue diese Webpage erstellt wurde. Es bereitet einfach Spaß, zu sehen, wie ein einzelner sich einen Wunsch erfüllen und gleichzeitig etwas gutes bewegen kann.

  • #14

    Dietlind klüsener (Montag, 24 Februar 2014 19:04)

    Hallo Alexander Schroers, auf meiner Recherchereise am Wochenende durchs Internet, bin ich zuerst auf common works und dann...völlig fasziniert auf Aie und Ihr Tagebuch gestoßen. Danke, dass ich Ihnen begegnen konnte. Das hat dazu geführt, das ich nun endlich "den Hintern" hochbekomme und an meinen Sachen plane. Seit 20 Jahren beschäftige ich mich mit
    Der Massschneiderei, hab immer nebenher , aber allein hergestellt, an meine Kunden kleine Serien verkauft. Jetzt ist Zeit für Grösseres. Ihr Tagebuch hat bei mir mächtig viel in Gang gesetzt, zuerst sind ein Herren-und Damenmantel drann.
    Wir sind jetzt am basteln der homepage und dann werde ich es machen wie sie, erklären was ich, wie vorhabe.
    Danke und viel Erfolg bei Ihrem jetzigen und allen weiteren Projekten.
    Mit aller grösster Hochachtung ;-)
    Dietlind Klüsener

  • #13

    Alex (Donnerstag, 28 März 2013 12:54)

    Hallo Herr Mirgel,
    Sie muessten die Hose schon kuerzen lassen, es gibt nur die eine Laenge L38.
    Viele Gruesse,
    A. Schroers

  • #12

    Andreas Mirgel (Mittwoch, 27 März 2013 23:48)

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich habe die Größe W 32 und L 36, Sie bieten die L 38. Hätten Sie meine Länge auch oder müsste ich mir die 38 kürzen lassen?

    Vielen Dank
    Andreas Mirgel

  • #11

    Jasmina Stille (Freitag, 25 Januar 2013 23:13)

    Hallo Alex,
    einfach gut deine Kampagne!
    Ich möchte dich gerne weiterunterstützen und werde diese wunderbare "fair trade "Cordhose weiterempfehlen! Überlege gerade mir eventl. eine zu bestellen.Was mache ich wenn ich ein Zwischengrösse habe?Eine Nummer grösser oder kleiner Bestellen ?Daher mein Tip, vielleicht noch eine Maßangabe anzugeben (oder habe ich den Hinweis auf deiner Seite vielleicht übersehen? LG aus dem fernen Sachsenhausen :-)

  • #10

    Alexander Schrörs (Freitag, 04 Januar 2013 19:35)

    Hallo Harald,
    gerade habe ich den Versand auch nach Österreich auf meiner Seite eingerichtet. Die Versandkosten betragen dann 6€.
    Viele Grüße
    Alex

  • #9

    Harald (Freitag, 04 Januar 2013 11:54)

    Hallo,
    ich wollte soeben eine Cordhose bestellen. Es wird jedoch nur der Vertrieb in Deutschlandangeboten. Senden Sie auch nach Österreich?
    Danke
    Harald

  • #8

    cordhosenkampagne (Freitag, 27 Juli 2012 09:23)

    Hallo Lisa,

    in den 6000€ sind die Entwicklungskosten nicht mit enthalten, das sind die reinen Material- und Herstellungkosten.
    Die Arbeit von Common Works werde ich im Endeffekt mit ca 2000€ bezahlen (CW berechnet einen Stundensatz von 30€ netto).
    Einen Teil der Arbeit hätte ich vielleicht auch machen können, aber ich will, daß das Produkt am Ende auch wirklich professionell ist, und da vertraue ich auf die Expertise von Fachleuten.

    Viele Grüße
    Alex

  • #7

    Lisa (Donnerstag, 26 Juli 2012 14:15)

    Hallo Alex,

    super mutig, dass Du Dich in die Textilbranche hinein begibst.

    Ich kenne Konzept und Buch von Prof. Faltin. Meine Frage an Dich wäre: welchen finanziellen Anteil nimmt common works in Anspruch. Also, was kostet es Dich als "Fachfremder", das ganze Know-How von der Agentur einzukaufen? Hast Du das in den 6000,- € bereits drin oder sind das die reinen Produktionskosten für 200 Hosen?

    Ich wünsche Dir ganz viel Erfolg für Deine Kampagne.

    Viele Grüße
    Lisa

  • #6

    Alex (Mittwoch, 13 Juni 2012 23:19)

    Hallo Annette,
    blau ist halt meine Lieblingsfarbe und auch eine richtige Farbe!
    Danke für den Hinweis mit dem Schnitt der Hose, das habe ich jetzt eingepflegt:
    es handelt sich um eine 5-Pocket Form mit geradem Beinverlauf.
    Viele Grüße
    Alex

  • #5

    Alex (Mittwoch, 13 Juni 2012 23:16)

    Hallo Herr Mehringer,

    vielen Dank für Ihre Unterstützung und die Fragen!

    zu 1. den Jeans: Hier habe ich noch gar nicht recherchiert, aber es gibt natürlich schon einige Anbieter für ethische Jeans. Es könnte sinnvoll sein, sich nur auf Jeans zu beschränken, dann könnte man vielleicht auch Ökojeans günstiger anbieten. Haben Sie vielleicht Lust? :-)

    zu 2. den Farben: für den Anfang beschränke ich mich auf eine Farbe, auch um erst einmal zu lernen und Erfahrungen zu sammeln. Aber wenn ich irgendwann schlauer bin und sich meine Cordhosen auch verkaufen, dann kann ich mit gut vorstellen auch andere Farben anzubieten. Das ist ja dann kein großer Schritt mehr, weil ich alle Komponenten beisammen habe.

    zu 3. dem Herstellungsort: ehrlich gesagt, ist mir das Made in Germany gar nicht so wichtig. Solange die Menschen fair entlohnt werden, können sie auch woanders arbeiten. Von meinem Gefühl her würde ich sagen, wäre es gar nicht so einfach in Deutschland eine Näherei zu finden, die auch so kleine Hosenauflagen, wie die meinige, zu fertigen gewillt ist.

    Viele Grüße
    Alexander Schrörs

  • #4

    Jörg (Mittwoch, 13 Juni 2012 06:44)

    Hallo Herr Schrörs...tolles Konzept! Ethisch korrekte Hosen zu finden ist gar nicht so einfach. Habe auch eine Lieblingscordhose...allerdings beige. Ein paar Fragen habe ich.

    1. Glauben Sie Ihr Konzept funktioniert auch mit Jeans oder ist das zu speziell?
    2. Ist es zu aufwendig verschiedene Farben anzubieten? Das mit der einzigen Länge finde ich übrigens eine sehr gute Idee!
    3. Haben Sie recherchiert was das ganz kosten würde mit "made in germany"

  • #3

    Annette Baumgartner (Dienstag, 05 Juni 2012 21:55)

    Hallo Alex,
    wieso keine richtigen Farben?? Ein schönes kräftiges Rot zum Beispiel...?
    Prima wäre es, etwas über den ungefähren Schnitt zu erfahren.
    Dein Video finde ich ganz witzig und informativ.
    Alles in allem eine spannende Idee.
    (Cordhosen gefallen mir auch...)
    Beste Grüße,
    Annette

  • #2

    Jörn Wiedemann (Mittwoch, 21 März 2012 19:46)

    Servus Alex,
    vielen Dank für deinen Eintrag als Unterstützer der GWÖ. Wenn ich dir irgendwie weiterhelfen kann, dann melde dich über joern.wiedemann@gemeinwohl-oekonomie.org. Und im Übrigen melde ich hiermit Interesse an der blauen Cordhose an! ;-)
    Sonnige Grüße aus München
    Jörn

  • #1

    DermitderHosetanzt (Donnerstag, 09 Februar 2012 20:42)

    Hallo Alex aus Frankfurt,

    mein aktueller Eindruck nach dem ersten intensiven Studium deiner Seite ist:

    • deine Idee eine rundum gute Hose anzubieten finde ich mehr als gut.
    (Wer kennt die von dir beschriebene Problematik des Cordhosenmangels nicht? ... naja sicherlich einige - aber diejenigen, die das Problem kennen werden sich sicherlich die Finger nach deinen Hosen schlecken!)

    • die Idee deine Unternehmensgründung öffentlich und vor Publikum durchzuziehen finde ich auch gut.
    (Bestimmt kommst du noch an Punkte an denen sich das für die Beschaffenheit der Hosen und auch deines Unternehmens auszahlt)

    • Mit fehlt jetzt aber noch die Möglichkeit, etwas über die Hosen selbst zu erfahren (Größen, Schnitt etc.)


    Ich werde jedenfalls die Hosenkampagne weiter beobachten ...

    Grüße aus Wiesbaden!